Bewerbung als BVB-Trainer

Sehr geehrter Herr Watzke,

wie ich kürzlich über einige Qualitätsmedien erfuhr, ist die Stelle als Cheftrainer des BVB vakant. Als langjähriger Couchtrainer (Bitte nicht verwechseln mit Coach!!!) und überzeugter Verfechter der Kombination „Fußball im Fernsehen“ und „Bier“ bewerbe ich mich hiermit um diese Stelle.


Was soll ich zu meiner Person sagen? Ich bin einfach ein angenehmer Zeitgenosse. Zu meinen Hobbys gehören lange Strandspaziergänge, Halbzeitkonzerte von Helene Fischer und Wut auf kommerzialisierte Bundesligavereine. Manchmal stehe ich den gesamten Tag im Bad und gieße Redbull in den Ausguss, einfach, um mich überlegen zu fühlen.


Mit mir kann man lange und intensiv reden. Meine vorherigen Arbeitgeber (Ex-Freundin 1-3) können Ihnen davon ein Lied singen. Manchmal neige ich zu übertriebener Emotionalität, dann setze ich mir eine Pöhler-Kappe auf und springe im Jogginganzug an Seitenlinien von Amateurclubs herum. Manchmal wächst mir dabei sogar spontan ein Drei-Tage-Bart, aber das kam erst selten vor und dauerte meist eher so achtzehn Wochen.


Was ich von Fußball verstehe? Fragen Sie dahingehend ruhig meine Nachbarn, die hören oft genug, wie ich versuche, Profifußballern lautstark ihren Job zu erklären. Kommen Sie mir aber bitte nicht mit Strategien, mit diesem ganzen 3-5-2, 4-5-1, 5-2-3 kann ich nichts anfangen. Ich bin da eher ein klarer Verfechter des Sixpacks und einer gepflegten Defensivbasis aus Grillfleisch und verschiedenen Salaten.


Was Sie von mir also erwarten können? Eine intensive Freundschaft, viel Zärtlichkeiten und vielleicht auch ein wenig mehr. Von Fußball habe ich zwar keine Ahnung, aber wenn Sie mich gut bezahlen, dann fresse ich Ihnen Studentenfutter aus der Hand und schnurre. Das mögen Sie doch sicherlich.


Über eine Rückmeldung würde ich mich sehr freuen. Bei Bedarf kann ich auch noch schnell vorher Skat lernen. Ich schwöre.


Beste Grüße,


Felix Bartsch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s