Kennenlernen

Felix Bartsch: Autor. Seit 2011.

Geboren 1992 in einem kleinen Dorf im Westerwald als der jüngste von fünf Söhnen, habe ich zunächst in Bonn und dann in Koblenz irgendwas auf Taxifahrer studiert. In Koblenz lebe, schreibe und schlafe ich nun auch. Meistens letzteres, aber das immerhin schlecht. Meine Schreibfähigkeit habe ich über viele Jahre hinweg auf Poetry-Slam-Bühnen in ganz Deutschland erprobt und gefeilt. Meine Brötchen verdiene ich mir als Content Creator der Agentur für digitale Kommunikation 247GRAD und freier Autor.
Ich schreibe für verschiedene Medien (u.a. die Satireseite der taz) und gebe Workshops rund um das Thema „Kreatives Schreiben“. Inzwischen habe ich mich von den Kleinkunstveranstaltungen weitestgehend entfernt und schreibe Romane. Mein Debüt „Wer Avocado sagt, muss auch Bionade sagen“, eine satirische Großstadtgeschichte zwischen Gentrifizierungswahn und Hipstertum, ist im September 2018 bei Periplaneta erschienen.

Vita & Veröffentlichungen